Dienstag, 6. Oktober 2009

Skip Beat PS2 Kapitel 1 (Part 3)

Zurück im Darumaya erhält Kyoko einen Anruf, wieder ins Büro zurückzukommen. Panisch wie sie ist, fängt sie an, sich Sorgen zu machen, ob sie gefeuert wurde...
Sie geht zurück und trifft Sawara-san. Dieser sagt ihr, dass Präsident Lory Takarada etwas mit ihr besprechen möchte.
.
Dieser hat eigentlich gute Neuigkeiten für sie. Zuerst lobt er sie für ihre Fortschritte und fragt sie über 3 Leute aus: Ren, Kanae und Sho. Ihre Antworten sind ziemlich klar, besonders was Sho betrifft.
.
Er erzählt ihr, dass sie drei Jobangebote bekommen hat. Das ist eigentlich gut, aber auf Grund ihres Terminplans kann sie nicht alle annehmen...
Der erste ist ein R-Mandy Werbung mit Ren.
Der zweite die Teilnahme an einer Quizschow mit Moko.
Der dritte ein neues PV mit Sho.
.
Sie bekommt nähere Informationen zu den Jobs: Was Tsuruga Ren betrifft, R-Mandy ist eine berühmte Marke, für die Ren schon immer Model war. Was die Quizshow betrifft - Moko hat noch nicht eingewilligt. Auch wenn es nur eine Unterhaltungs-Show ist, würde ein Sieg LME Ruhm einbringen. Wegen Sho´s PV wurde sie gefragt, weil sie bereits einmal dabei war.
.
Kyoko sagt sie würde gerne alle annehmen, aber da das nicht geht, müsse sie ihren Favoriten auswählen.
.
An dieser Stelle gibt es 4 Möglichkeiten. Ihre Wahl hat Auswirkung auf alle kommenden Entscheidungen, nicht nur die eine.
.
Am meisten ist sie von Ren´s Werbung begeistert, aber ihr fehlt die Zuversicht, Sie freut sich mit Moko arbeiten zu können und beim Letzten hat sie große Bedenken.
.
Bei allen 4 Möglichkeiten muss man zwischen der logischen Wahl und der für die Story am wirkunsvollsten Wahl unterscheiden:
Meine Meinung: Was die Quiz-Show angeht, es ist ein dummer Job, wenn ihr mich fragt. Kanae würde ihn nicht annehmen, wenn man sie nicht herausfordern würde. Und Kyoko würde diese Wahl nicht in Betracht ziehen, wenn es nicht um Moko ginge. Das PV ist sicher auch nicht gerade ihre liebste Wahl. Sie würde nicht annehmen, wenn Sho sie nicht herausfordert. Außerdem stellt sich heraus, dass Sho gegen den Willen der Mitarbeiter gehandelt hat, um Kyoko anzuheuern. Sie würde sicher nicht gern mit ihm arbeiten, obwohl dieser Job besser für ihren Ruf wäre als der erste. Ren´s Job ist wohl der beste, aber sie freut sich darauf aus mehreren Gründen, z.B. die Chance, mit Ren, einem Profi, arbeiten zu können. Außerdem würde es ihr den größten Ruhm einbringen.
.
Also ist Ren´s Job technisch und logisch betrachtet der beste.
Wenn man sich hier für Ren entscheidet, sagt Lory, dass Ren erfreut sein wird. Kyoko sagt, dass sie dieser Job weiterbringen wird, hat aber wenig Zuversicht. Lory sagt ihr, sie soll sich mehr zutrauen und streut ein paar Köder aus, um zu sehen, ob sie etwas für Ren übrig hat. Wie wir Kyoko kennen, merkt sie es nicht, Lory erhält aber trotzdem nicht die erwünschten Ergebnisse -.-
.
Wie auch immer, das ist das Ende von Kapitel 1.

Kommentare:

  1. klasse^^freu mich riesig auf die fortsetzung!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. typisch kyouko ne?? :p
    haste gut gemacht kriegst nen daumen von mir^^ :p
    bin gespannt wies weitergeht...^^ (Mina0312)

    AntwortenLöschen
  3. Hey^^
    Cool, dass sie Rens job nimmt ;) Ist aber wirklich typisch für kyoko dass sie nicht merkt, dass sie ausgefragt wird xD
    hdl
    (animeh...)

    AntwortenLöschen